Medizintechnik

Dünne Schichten mit großen Vorteilen

Chirurgische Instrumente müssen täglich einsatzbereit sein. Damit deren Funktion für eine lange Zeitspanne gewährleistet bleibt, beschichtet die Firma P.O.S. diese Instrumente im Auftrag ihrer Kunden mit einer enorm dünnen und extrem harten Schicht.

Natürlich überwiegt beim ersten Blick die brillant wirkende Oberfläche der Instrumente, die eigentlichen Vorteile liegen aber in den besonderen Eigenschaften dieser dünnen Schicht. Bei einer Schichtstärke von max. 3 µm ist eine einwandfreie Funktion dieser Instrumente immer gewährleistet. Die hohe Härte der Schicht (ca. 3.000 HV) sorgt für eine kratzunempfindliche Oberfläche sowie für eine lang anhaltende Schärfe der Schneiden.

Hartnäckige Operationsrückstände können dieser Schicht nichts anhaben. Die Hightech-Oberfläche erleichtert die Reinigung der Instrumente und wirkt gleichzeitig korrosionshemmend, selbst nach vielen Reinigungszyklen behalten die Instrumente ihr optisch ansprechendes Äußeres und ihre volle Funktionalität bei. Das unansehnliche Anlaufen der Werkzeuge gehört bei beschichteten Instrumenten endgültig der Vergangenheit an.

Alle verwendeten Schichten sind für den menschlichen Organismus verträglich und haben eine antiallergene Wirkung. Die strengen Auflagen der FDA für die Zulassung von chirurgischen Instrumenten für den amerikanischen Markt werden erfüllt.

Die Vorteile auf einen Blick






Dekorative Oberfläche
Verschleiß- und Kratzfestigkeit
Langlebigkeit
Korrosionshemmend
Hohe chemische Resistenz
Neutrales Verhalten zum menschlichen Organismus


PLASMA-OBERFLÄCHEN-SERVICE GmbH
Medizintechnik
Medizintechnik
Prospekt als PDF

Download Prospekt

Medizintechnik

Download Prospekt